Koronarsport = Herzsport = Rehabilitation
für Herz-Kreislauf-Erkrankte

Seit 1985 findet beim "Koronar-Sport Friedrichsdorf e.V." einmal in der Woche ambulanter Herzsport statt.
 

Was ist das?

Ambulanter Herzsport ist ein regelmäßiges körperliches Training, das die Verbesserung von Kraft, Beweglichkeit und Koordination beinhaltet, jedoch vorrangig auf die allgemeine Grundlagenausdauer ausgerichtet ist. Entspannung und Gespräche kommen hierbei nicht zu kurz. Die Übungsstunden haben einen strukturierten zeitlichen Ablauf und finden unter ärztlicher Aufsicht statt. Medizinische Notfallgeräte wie ein Defibrillator sind vorhanden.
Unser Verein ist DBS zertifiziert.

Wer darf teilnehmen?

Unser Angebot richtet sich an Personen nach

Warum machen Herzkranke Sport?

Ziel ist, die körperliche Leistungsfähigkeit durch Verbesserung der Grundlagenausdauer zu optimieren. Dieses körperliche Training hilft die eigene Leistungsfähigkeit kennen zu lernen, führt zu einer besseren Selbsteinschätzung und zu mehr Sicherheit im Umgang mit der Krankheit. Die Wiedereingliederung in Lebensgemeinschaft und Arbeitsprozess wird somit erleichtert.
 

Das Ergebnis: höhere Lebensqualität

Durch Herzsport wird die Prognose bei Herzerkrankungen nachweislich verbessert. Herzsport ersetzt zwar nicht die ärztlich notwendige Behandlung, ergänzt sie aber positiv!
 

Wer leitet die Übungsstunde?

Unsere Gruppe wird von speziell für Herzsport ausgebildeten Übungsleiterinnen geleitet und von Ärzten aus der Umgebung im Wechsel betreut.

Was müssen Sie mitbringen?

Welche Fragen haben Sie noch?

Auskunft bekommen Sie bei Ihrem Arzt oder bei
Hans-Josef Sturm
Tel.:        06175-7171
EMail: